Meisterschule für Herrenkleidermacher -  Modul 1 - Praxis  Meisterschule für Herrenkleidermacher -  Modul 1 - Praxis
Meisterschule für Herrenkleidermacher - Modul 1 - Praxis

Die Freude am Handwerk ist eine wichtige Voraussetzung, um als Herrenkleidermacherin oder Herrenkleidermacher erfolgreich zu sein. Darüber hinaus muss eine entsprechende handwerkliche Basis vorhanden sein, die Sie in Theorie und Praxis vertiefen.

Neue Termine sind in Planung

Derzeit ist kein Kurs verfügbar. Wir informieren Sie gerne, sobald der nächste Kurstermin fixiert ist. Klicken Sie auf die nachfolgende Schaltfläche, um die Erinnerungsfunktion zu aktivieren.



Möglicherweise können wir Ihnen auch eine Alternative zu diesem Kurs anbieten – rufen Sie uns einfach unter +43 316 602 1234 an. Wir beraten Sie gerne!

07.08.2020 - 31.01.2021 Wochenendkurs
Fa. Rossmann, Herrenkleidermacher
1.750,00 EUR

Fr 14.00-22.00, Sa, So 8.00-16.00
Kursdauer: 120 Stunden
Stundenplan

Jakoministrasse 23
8020 Graz

Kursnummer: 70115010

Fr 14.00-22.00, Sa, So 8.00-16.00
Kursdauer: 120 Stunden
Stundenplan

Jakoministrasse 23
8020 Graz

Kursnummer: 70115020

Meisterschule für Herrenkleidermacher - Modul 1 - Praxis

Bewährtes Handwerk gewinnt heute generell wieder an Bedeutung – das Herstellen von Herrenoberbekleidung, wie Mäntel, Anzüge, Kostüme, Blazer, Hosen, Smokings, Uniformen oder Trachten bildet hier keine Ausnahme. Die Kunstfertigkeit an sich, die Betonung von Individualität und auch die Liebe zum Detail sind Kennzeichen einer neuen Wertschätzung der Handwerkskunst, die sich ihren Weg durch verlebte Industrie- und Massenanfertigungen bahnt.
 
Wenn Sie den Beruf des Herrenkleidermachers erlernt und über bereits über reichlich Praxiserfahrung verfügen können Sie in der Meisterschule Ihre Kenntnisse und Fertigkeiten perfektionieren und die höchste handwerkliche Auszeichnung – den Meisterbrief – erlangen.
 
Unterstützt werden Sie dabei durch erfahrene Fachleute, mit denen Sie diese Schwerpunkte bearbeiten:

  • Schnittzeichnen
  • Materialkunde
  • Praktisches Arbeiten
  • Kalkulation, Arbeitsplanung
 
Die Kurszeiten sind so gewählt, dass Sie die Meisterschule neben Ihrer Berufstätigkeit besuchen können: Wochenenden mit Unterricht (jeweils Freitag ab Mittag, Samstag und Sonntag ganztägig) wechseln mit unterrichtsfreien Wochenenden, die Sie zur Erholung oder zur Wiederholung/Übung nutzen können.


Weiterführende Informationen zur Meisterprüfung: